1

U15 erspielt sich Unentschieden

Im Testspiel gegen die U15 Regionalligamannschaft vom TUS Komet Arsten erspielt sich die U15 Von Trainer Ole Aldag ein 1:1 Unentschieden. Eine auf die Defensive bedachte U15 des JFV`s ließ gerade in der ersten Hälfte wenig zu und beschränkte sich weitestgehend auf Konter. So konnte einer dieser Konter mit einem Pfostenschuss von Rechtsverteidiger Hartmann abgeschlossen werden. Aufgrund von einigen Urlaubern und verletzten Stammkräften griff das Trainergespann um Aldag, Virkus und Blank auf vier Spieler der U14 zurück, die sich während der gemeinsamen Trainingseinheiten aufgedrängt hatten. „Wir sind unglaublich stolz auf unsere junge Truppe, die mit insgesamt sieben Spielern des jüngeren Jahrgangs gegen die Regionalligamannschaft aus Arsten dagegen gehalten und sich dieses Unentschieden erkämpft hat“, so Virkus. Zu Beginn der zweiten Halbzeit merkte man den Bremern an, dass sie im Vergleich zur ersten Halbzeit einiges besser machen wollten. „Das 0:1 in der 46. Minuten nach einem Eckball, den wir nicht klären konnten, ist symptomatisch für die ganze Saison, da wir bei ruhenden Bällen vermehrt Unsicherheiten zeigen“, so Aldag. In diesem Fall konnte eine Ecke der Bremer nicht konsequent geklärt werden, so dass Altunok auf Seiten von Arsten den Ball über die Linie befördern konnte. „In dieser Phase sah es nicht so aus, als könnten wir uns von diesem Rückstand erholen, da Arsten weitere kleinere Chancen herausspielte und wir nicht sonderlich gefährlich vor deren Tor kamen“, so Blank. Dieses Gefühl kippte jedoch gegen Ende der Partie, als der JFV einige Male über Außen durchbrechen konnte und lediglich der letzte Pass keine Abnehmer fand. In der 69. Minute sollte dies jedoch anders aussehen. Hartmann setzte sich über rechts durch und legte den Ball auf den freistehenden Jark zurück, der eine engagierte Leistung mit einem Schuss in die lange Ecke krönte und zum 1:1 Ausgleich traf.

Weiter geht es für die U15 am kommenden Samstag, wenn der Gegner VfL Osnabrück lautet. Der Anpfiff dieser Partie ist auf 12 Uhr in Osnabrück angesetzt.

Aufstellung:

Suvelo – Hartmann, Pape, Wagner, Schwarz – Grube, Schlake, Sablotny, Jark – Allers, Stauß

Einwechslungen:

Hoeder, Steiz, Ley, Sanft

 

Trainergespann zum Spiel:

„Wir hatten vor der Partie Bedenken wie unsere „Kleinen“ sich heute so machen würden, da wir mit einer sehr jungen und kleinen Mannschaft angetreten sind. Alleine unsere Stammkräfte Schumacher, Yayla, Cordts und Wolff standen heute nicht zur Verfügung. Hinzu kamen weitere verletzte bzw. angeschlagene Spieler, so dass wir den Kader mit einigen U14 Spieler aufgefüllt haben. Nach dem Spiel sind wir positiv überrascht worden, wie engagiert heute alle 15 eingesetzten Spieler gegen den Ball gearbeitet haben. Daher sind wir zuversichtlich, dass wir auch gegen Osnabrück eine ansprechende Leistung abliefern können. Dafür darf aber keiner der Spieler nur ein Prozent weniger Energie aufbringen, als es heute der Fall war. Ein Sonderlob geht heute an unsere beiden Innenverteidiger Wagner und Pape, die nahezu jeden ihrer Zweikämpfe für sich entscheiden konnten.“

15

Weitere Bilder findet ihr hier: KLICK

Fotos: Mia Suvelo

One thought on “U15 erspielt sich Unentschieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *