2S1A4131

U17 empfängt am Sonntag um 11:00 den FC Oberneuland

Verbandsliga Saison startet mit einem Heimspiel im Speckenbütteler Park.

Nach 5 Wochen intensiver Vorbereitung und vielen positiven Eindrücken bestreitet auch unsere U17 an diesem Wochenende ihr erstes Pflichtspiel. Mit den Bremern kommt eine starke und ambitionierte Mannschaft in den Park.

Unser Team geht mit 20 Akteuren in die neue Serie. Vier Spieler haben die Mannschaft nach dem Abstieg aus der Regionalliga verlassen, lediglich Kapitän Timo Stüßel und Fat Gjikolli (U19) sind dem JFV treu geblieben.  Zehn Spieler rückten aus der eigenen U16 nach und neun Akteure konnten für die JFV gewonnen werden. Das Team arbeitete in den vergangenen Wochen 5-6-mal in der Woche und zeigte in den Vorbereitungsspielen, dass sie zu einer Einheit gewachsen ist.

Im ersten Test bei der U19 vom 1. FC Nordenham gab es ein 2:2. Unsere Jungs gingen zweimal durch Dejan Manojlovic in Führung. Im darauffolgenden Vergleich gegen die U17 von Arminia Hannover stand die Defensivarbeit im Vordergrund. Nach einer guten taktischen Leistung trennt man sich 0:0. Bereits zwei Tage später gewann man gegen die U19 von Germania Cadenberge. Nach einem frühen Rückstand drehten die Jungs die Partie in einen 4:1-Sieg zu ihren Gunsten. Die Treffer erzielten Tjark Thiel, Tjark Vogler, Devlin Barrie und Ali Murad. Im letzten Test beim VSK Osterholz Scharmbeck wurde das Spiel beim Stand von 3:2 für uns abgebrochen. Timo Stüssel stieß bei einem Zweikampf mit einem Spieler des VSK zusammen, der sich dabei das Schienbein brach. Daraufhin wurde die Begegnung verständlicherweise nicht fortgesetzt. Auch auf diesem Wege wünschen wir dem Spieler eine schnelle Genesung und hoffen, dass Du schon bald wieder auf dem Platz stehen kannst.

Die U17 trifft sich am Samstag zum Abschlusstraining, um anschließend gemeinsam mit den Eltern im Vereinsheim „Tietjens Nachspielzeit“ zu Grillen. Die Mannschaft lässt den Tag mit einem FIFA-Playstation-Turnier ausklingen. Ob es den Jungen Wilden gelingt, die Titelverteidiger und Trainer Joshua von Glahn und Dennis Thermer zu bezwingen, bleibt wohl eher ein Wunschgedanke. Die Mannschaft wird im Vereinsheim übernachten und sich mit einem Frühstück auf das Spiel einstimmen.

Unterstützt die neue Mannschaft bei ihrem 1. Pflichtspiel und verhelft ihr zum Sieg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *