Titelbild

U15 mit weiteren vielversprechenden Ergebnissen in der Vorbereitung

Am gestrigen Abend stand für das Team von Trainer Ole Aldag ein weiteres Blitzturnier auf dem Programm. Auf einer neuen professionell ausgestatteten Sportanlage in Rastede, ging es gegen unseren Nachbarn TuSpo Surheide sowie gegen Tennis Borussia Berlin. Beide Mannschaften spielen in der Regionalliga. Letztere absolviert zurzeit ein Trainingslager in Westerstede. Bezirksligist und Veranstalter FC Rastede komplettierte das Teilnehmerfeld. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden, wobei die Spielzeit jeweils einmal 25 Minuten betrug.

Hier die Ergebnisse im Überblick:
JFV – TuSpo Surheide 0:0
JFV – Tennis Borussia Berlin 1:0 (Torschütze Yayla)
JFV – FC Rastede 2:0 (Cordts, Hartmann)

Folgende Spieler waren im Einsatz:
Suvelo, Rühmkorf, Schwarz, Wolff, Roskamm, Wagner, Pape, Hartmann, Graske, Schlake, Hoeder, Yayla, Grube, Sablotny, Stauß, Cordts

Trainer Aldag zum Blitzturnier:
Ich bin mit dem Auftreten gerade gegen die beiden Regionalligisten sehr zufrieden. Die Jungs haben richtig diszipliniert gegen den Ball gespielt und wir hatten durch unsere Balleroberungen gute Möglichkeiten in der Offensive. Im ersten Spiel gelangen uns viele gute Ballgewinne, allerdings die Fortsetzung mit dem Ball in die Tiefe war noch zu ungenau. Im zweiten Spiel haben wir das beste Spiel abliefern können und dem Gegner aus Berlin kaum eine Chance gelassen. Stauß vergab zudem noch freistehend und hätte das Ergebnis höher stellen können. Im letzten Spiel war es unser schwächster Auftritt. Bei Yayla, Wolff und Sablotny wollte ich kein Risiko eingehen, dementsprechend wurden sie geschont. Da hat man deutlich gemerkt, dass die Qualität uns auf dem Platz dann fehlt. Da hätte ich mir von einigen Jungs viel mehr erwartet, da nächste Woche schon die Punktspiele anfangen, so Aldag.

Heute geht es für die U15 beim Gewoba-Cup ab 17:30 Uhr weiter.

4

Weitere Bilder findet ihr hier: KLICK

Fotos: Mia Suvelo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *